Übergewicht bei unseren Fellnasen

Regelmäßig werden Untersuchungen veröffentlicht, in denen festgestellt wird, dass ein beträchtlicher Teil der Hunde und Katzen in Europa übergewichtig ist. Ob ein Hund oder eine Katze übergewichtig ist, kann nicht mit einer mathematischen Formel ausgerechnet werden, ist aber dennoch leicht zu erkennen.​

Wie erkenne ich, ob meine Fellnase Übergewicht hat?

Folgende Faktoren entscheiden darüber, ob Ihr Tier sein Idealgewicht hat:

Ihre Fellnase sollte gut proportioniert sein und die Rippen und der Rückenwirbel nicht sichtbar, aber gut zu fühlen sein. Die Taille sollte sichtbar sein und auf dem Brustkasten eine dünne Fettschicht zu fühlen sein.​

Als Faustformel kann man sagen: Konzentrieren Sie sich auf die Rippen.

  • Sind diese deutlich sichtbar, hat Ihr Tier Untergewicht.
  • Sind sie nicht leicht zu spüren, so hat Ihr Tier Übergewicht.

​Wenn Sie bei Ihrem Liebling Übergewicht feststellen, können Sie leicht gegensteuern:

Achten Sie auf die richtige Ernährung und ausreichend Bewegung. Unter richtiger Ernährung ist keine Diät, sondern die richtige Mischung aus hochwertigem Eiweiß (Fleisch), Kohlenhydraten (Gemüse) und Fetten zu verstehen. Wenn diese Mischung stimmt, verbrennt der Körper die Nahrung und baut kein zusätzliches Fett auf. 

Anifit hat bei seinen Produkten einen Fleischanteil von 90 – 99 % und wir beobachten regelmäßig, wie Tiere bei konsequenter Anifit-Fütterung rasch ihr Idealgewicht finden.
Schlussendlich sollte noch erwähnt werden, dass auch die Belohnung der Tiere mit Leckerlis einen Fütterungseffekt hat und daher nur mit Augenmaß stattfinden sollte.

Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der allgemeinen Information. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel oder gar eine Haftungsübernahme dar. Der Artikel erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit, noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Artikel ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Tierarzt und darf nicht als Grundlage für eigenständige Diagnose oder den Beginn, die Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten Ihres Tieres verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden bei Ihrem Tier immer den Tierarzt Ihres Vertrauens!

Einen passenden Tierarzt kannst du in der Datenbank von agila finden.

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste